Arnsberg NW

Fluggeländebeschreibung

Für Nordwestlagen ist der Arnsberg ein sehr interessantes Gelände, auch für ambitionierte Streckenflieger! Frische Luft und sehr oft gute Thermik versprechen wunderschöne Stunden und aufregende Landschaftserlebnisse. Nach einigen Entbuschungs-Aktionen präsentiert sich der Arnsberg wieder weitgehend hindernisfrei.
Die Hangkante hat einen Höhenunterschied von rund 100m. Die östliche Hälfte wird von uns Gleitschirmfliegern beflogen, der westliche Teil ist Fluggelände der Modellflugfreunde Bischofsheim e. V.

Anfahrt und Parken

Autos werden an der Kirche im Ortsbereich Oberweissenbrunn geparkt, so dass keine Behinderungen für Anwohner und landwirtschaftliche Fahrzeuge entstehen. Der Zugang erfolgt zu Fuß über die befestigten Flurwege sowie den Aufstiegspfad durch den östlichen Wald (ca. 15 Min.).

windsack_startplatzStartplatz

Gestartet und geflogen werden darf nur östlich des Windsackes an der Hangkante. Der Windsack stellt zugleich die Grenze zu den Modellfliegern dar.
Diese Grenze ist bei Mischflugbetrieb unbedingt einzuhalten!

windsack_landeplatzLandeplatz

Landungen dürfen nur auf den zugelassenen Landeplätzen durchgeführt werden. Sind Kühe auf dem Landeplatz 1, dann Landeplatz 2 anfliegen oder umgekehrt. Weidende Kühe nur mit ausreichendem Sicherheitsabstand überfliegen!

 

Gefahren

Bei Toplandungen hinter der Hangkante sind starke Turbulenzen möglich und daher nur erfahrenen Piloten empfohlen!

Kurzinfos

  • Höhenunterschied: 100m
  • Windrichtung: 300° bis 340°
  • Windstärke: 0-25 km/h
  • Achtung: Mischflugbetrieb mit Modellfliegern!
  • Download (79,9 KB)
  • Download (2,4 KB) für Google Earth.

Koordinaten

StartplatzLandeplatz 1Landeplatz 2
50° 23' 54'' N50° 23' 59'' N50° 24' 02'' N
9° 57' 16'' E9° 57' 04'' E9° 57' 09'' E

XC-Flüge

Folgende Streckenflüge sind vom Arnsberg in der laufenden Saison geflogen und beim DHV-XC eingereicht worden:
zum DHV-XC

Bildergalerie