Kreuzberg NO

Fluggeländebeschreibung

Für viele ist der Kreuzberg einer der besten Flugberge der Rhön. Der Höhenunterschied von über 250m spricht schon für sich!
Geflogen wird hier bei Nord bis Nord-Ost Wetterlagen. Durch die dann meist einfließende kalte Polarluft können die Thermikverhältnisse besonders im Frühjahr sehr anspruchsvoll werden. Aber auch dynamisches Hangsoaring mit mehreren hundert Meter Startplatzüberhöhung und traumhafte Abendflüge bis Sonnenuntergang sind möglich.

Anfahrt und Parken

Autos werden am Parkplatz des Drei-Tannen-Liftes geparkt. Oberhalb des Parkplatzes sowie an den Feldwegen darf nicht geparkt werden. Die Feldwege sind unbedingt für landwirtschaftliche Fahrzeuge freizuhalten.
Der Zugang erfolgt zu Fuß über den Aufstiegspfad der Ski-Schneise (ca. 20 Min.).

Wir weisen unsere Gastpiloten explizit darauf hin, dass bis auf weiteres der Privatweg zum Startplatz bzw. zur Gemündener Hütte nicht mehr benutzt werden soll!
Bitte parkt eure Autos am Parkplatz Drei-Tannen-Lift (Landeplatz) und lauf zu Fuß zum Startplatz.

windsack_startplatzStartplatz

Gestartet wird am oberen Ende der Skipiste.
Der Start aus der Ski-Schneise sollte nicht unterschätzt werden: Schon bei leichtem Seitenwind kann es beim Herausfliegen aus der Schneise sehr turbulent werden (Lee). Zur besseren Einschätzung der überregionalen Windrichtung unbedingt den Windsack am Landeplatz beobachten.

windsack_landeplatzLandeplatz

Landungen dürfen nur auf dem zugelassenen Landeplatz durchgeführt werden. Weidende Kühe bitte nicht überfliegen.
Abgebaut wird im Randbereich des Landeplatzes oder im Bereich des Windsackes.
Bei hohem Gras den Landeplatz nach der Landung bitte sofort verlassen und zum Abbauen stattdessen auf den Parkplatz ausweichen.

 

Gefahren

Geflogen werden darf nur bei Windrichtung N (360°) bis ONO (70°) und Windgeschwindigkeiten von weniger als 25km/h. Achtung: Düsenwirkung der Waldschneise! Bei nordwestlichem Wind sowie starkem Ostwind ist mit gefährlichen Turbulenzen am Startplatz und im Schneisenbereich zu rechnen!
Der Hang wird ebenfalls von Modellfliegern genutzt. Diese starten dann unterhalb der Waldschneise. Bei Mischflugbetrieb bitte besonders darauf achten!

Kurzinfos

  • Höhenunterschied: 250m
  • Windrichtung: 360° bis 70°
  • Windstärke: 0-25 km/h
  • Schneisenstart (turbulenzanfällig bei Seitenwind, vor allem bei nord-westlichem Wind)
  • Achtung: Mischflugbetrieb mit Modellfliegern! Diese starten unterhalb der Schneise auf der Skipiste
  • Download (156,4 KB)
  • Download (2,3 KB) für Google-Earth.
Startplatz 1Startplatz 2Landeplatz
50° 22' 42'' N50° 22' 34'' N50° 23' 04'' N
9° 59' 27'' E9° 58' 59'' E9° 59' 44'' E

XC-Flüge

Folgende Streckenflüge sind vom Kreuzberg NO zuletzt geflogen und beim DHV-XC eingereicht worden:
zum DHV-XC

Bildergalerie